MeinHerbacin

Login

ALOE VERA

Die äußere und innere Verbindung von Aloe Vera in der Kosmetik ist äußerst vielfältig, weshalb Aloe Vera auch einer der am häufigsten verwendete Wirkstoffe bei Hautpflege- und Heilmitteln ist.
Bild 1 von 3

Strapaziertes Haar? Herbacin hilft!

Gefärbtes oder getöntes Haar - oftmals spröde und trocken - bedarf besonderer Pflege, um in neuem, gesunden Glanz zu erstrahlen. Eine Coloration strapaziert das Haar und Umwelteinflüsse wie Heißfönen, trockene Luft oder zu viel Sonne belasten es obendrein. Reichhaltige Haarkuren, Auffrischungsmasken sowie Glanzcremes zählen in solchen Fällen zu den besten Regenerationsmitteln. Insbesondere sanft wirkende Naturprodukte von Herbacin.

Was viele nicht wissen: Frisch coloriertes Haar am besten nicht föhnen, sondern an der Luft trocknen lassen. Nach dem Färben ist das Haar extrem sensibel. Statt es zu frottieren, sollte die Nässe vielmehr vorsichtig herausgedrückt werden. Ist Föhnen für Ihr Styling unumgänglich, empfiehlt es sich, die Föhntemperatur niedrig einzustellen und den Haartrockner nicht zu nah am Kopf zu halten. Glätteisen oder Lockenstab strapazieren das gefärbte Haar zusätzlich und sollten daher nicht zu oft angewandt werden. Chlor- oder salzhaltiges Wasser sowie Sonne sind genauso schädlich für Ihre Haare und trocknen es schnell aus.

Unser Tipp:

Soforthilfe bieten an solchen Bad Hair Days unsere besonders milden Naturprodukte Herbacin Kräuter Shampoo Pflege oder Herbacin Kräuter Shampoo Hopfen & Henna speziell für strapaziertes Haar. Ergänzt werden sie durch Herbacin Kräuter Conditioner mit Provitamin B5 oder Herbacin Conditioner Hopfen & Lindenblühten, die sich gleichzeitig als perfekte Pflegekuren direkt nach der Coloration erweisen.

Ursachen für strapaziertes Haar:

  • Aggressive Haar-Colorationen und Tönungen
  • Heißfönen, trockene Luft oder zu viel Sonne
  • Chlor- oder salzhaltiges Wasser