MeinHerbacin

Login

ALOE VERA

Die äußere und innere Verbindung von Aloe Vera in der Kosmetik ist äußerst vielfältig, weshalb Aloe Vera auch einer der am häufigsten verwendete Wirkstoffe bei Hautpflege- und Heilmitteln ist.
Bild 1 von 3

Trockenes Haar? Herbacin hilft!

Trockene Haare sind auf eine Talgdrüsen-Unterfunktion der Kopfhaut zurückzuführen. Schuld daran sind in der Regel Umweltfaktoren wie Sonne, Wind, trockene Heizungsluft, Klimaanlagen, Heißfönen, zu häufiges Haarewaschen oder eine unzureichende Versorgung mit Vitalstoffen. Herbacin Spezialpflegeprodukte wirken diesen täglichen Belastungsproben natürlich-sanft entgegen.

Herbacin Kräuter Shampoo Pflege sowie Herbacin Kräuter Shampoo Hopfen & Henna enthalten reichhaltige, feuchtigkeitsspendende Pflegesubstanzen speziell für trockenes Haar. Für ein maximales Ergebnis empfehlen wir, dass Sie Ihre Haare höchstens 2mal pro Woche mit unserem Spezialshampoo waschen. Ein weiterer Vorbeugungstipp: Regelmäßiges Bürsten stimuliert nicht nur die Kopfhaut, sondern bringt auch Ihr Haar wieder zum Glänzen.

Bewährtes Hausmittel. So bringen Sie Ihre Kopfhaut zusätzlich auf Vordermann: Hin und wieder eine Haarmaske aus reifem Avocado- Fruchtfleisch, Zitronensaft und reinem Kokosnuss-, Sonnenblumen- oder Pflanzenöl ins Haar einmassieren und nach 2 bis 5 Minuten Einwirkzeit wieder ausspülen. Ein ebenso perfektes Spa-Erlebnis für Haar und Kopfhaut - nur wesentlich unkomplizierter - bietet unser Herbacin Kräuter Conditioner mit Provitamin B5 für alle Haartypen.

Häufige Ursachen für trockenes Haar.

  • Glanzlosigkeit durch Kälte
  • Tragen einer Kopfbedeckung
  • silikonhaltige und aggressive Shampoos
  • sehr kalkhaltiges Wasser
  • trockene Kopfhaut
  • falsche Stylingprodukte
  • Talgdrüsen-Unterfunktion
  • Salz- oder Chlorwasser
  • Sonne, Wind, häufiges Föhnen
  • Abgase, Tabakrauch und Luftverunreinigungen